• Startseite01

PRO DEM e.V.

Bremer Straße 7
28816 Stuhr-Brinkum
Telefon: 0421 - 898 33 44

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten:
Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Hilfe- und Pflegebedarf

PRO DEM e.V. wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seit 2015 zusätzlich der offizielle - vom Land Niedersachsen und Landkreis Diepholz geförderte - Senioren- und Pflegestützpunkt für die Gemeinden Stuhr und Weyhe und ist somit für alle ratsuchenden Senioren und deren Familien unterstützend tätig.

Das Vereins-Team bietet umfassende, neutrale und kostenfreie Beratung und Unterstützung für alle Senioren und deren Familien.

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Themen Alter(n), Pflege und Demenz, wie z.B.:

  • Themenbereich "Pflege" (Finanzierung, Beantragung, Begutachtung, Informationen über regionale Dienstleister)
  • Welche Pflegedienste gibt es vor Ort?
  • Themenbereich "Demenz" (Diagnostik, Umgang, Entlastungsmöglichkeiten)
  • Beratung zu entlastenden Angeboten, wie

            - die Vermittlung/Einsatz von geschulten, ehrenamtlichen "Seniorenbegleiter/innen" und "Gesellschafter/Innen für Menschen mit Demenz"

            - Informationen über ambulante Hilfen, wie z.B. Pflege- und Mahlzeitendienste

            - Vermittlung von Gruppenangeboten für Menschen mit und ohne Demenz

            - Informationen über Angehörigen-Selbsthilfegruppen                                                                                                                                                                                                               

Aber auch sehr konkrete Fragestellungen sollen beantwortet werden:

  • Wie beantrage ich einen Pflegegrad?
  • Welche Pflegedienste gibt es vor Ort?
  • Was bietet ein ambulanter Pflegedienst an?
  • Wer hilft im Haushalt?
  • Welche Tagespflegeeinrichtungen gibt es in Wohnortnähe?
  • Wann ist der "richtige" Zeitpunkt für vollstationäre Pflege?
  • Wie und wo finde ich eine 24-Stunden-Pflegekraft?
  • Wie finanziere ich die Pflege?

In einem ausführlichen Gespräch ermitteln wir den individuellen Hilfe- und Pflegebedarf, um eine möglichst optimale Entlastung für den pflegenden Angehörigen zu schaffen.

Wir wollen aber auch die bestmögliche Versorgung des Hilfe- und Pflegebedürftigen oder des an einer Demenz erkrankten Menschen in die Wege leiten - immer in Abstimmung mit dem pflegenden Angehörigen und der Familie.

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin! 

Tel: 0421 - 898 33 44

Back to top